Schuleissportmeisterschaften in Wiehl

(25. März 2009) Wie bereits seit mehreren Jahren üblich, fand kurz vor Ende der Eishallensaison am Donnerstag, dem 19. März, der Schuleissportwettbewerb der Wiehler Grundschulen in der Eissporthalle statt.
110 Schülerinnen und Schüler konnten ihre Geschicklichkeit beim Parcours und ihre Schnelligkeit in der Staffel auf dem Eis beweisen.

Die Grundschulen Wiehl, Bielstein und Oberwiehl hatten hierfür 22 Mannschaften gebildet. Für die Kinder der drei ersten Mannschaften jeder Jahrgangsstufe gab es Medaillen und für alle Kinder je eine Teilnehmerurkunde mit der Platzierung. Beides wurde am Ende des Wettkampfes vom Betriebsleiter der FSW, Herrn Uwe Bastian, überreicht.

Für einen reibungslosen Ablauf sorgten die vielen Helfer vom Eiskunstlauf und Hockey, die den von Organisatorin Gaby Krakau konzipierten Parcours mit den Schülern abnahmen.

Sowohl reine Breitensportler aus dem Schuleislaufbereich, als auch Kinder aus dem Eiskunstlauf- und Eishockeybereich konnten hier für ihre jeweilige Schule an den Start gehen.

Wie bereits in den vergangenen Jahren stellte die Gemeinschaftsgrundschule Wiehl die meisten Mannschaften.

Leider waren die Grundschulen Drabenderhöhe und Marienhagen auch in diesem Jahr nicht vertreten, da hier aus organisatorischen Gründen Eislaufen nicht als Schulsport angeboten wird.

Ergebnisse:
1. Schuljahr: 1. Platz GGS Bielstein 1a/b, 2. Platz GGS Oberwiehl 1a, 3. Platz GGS Wiehl 1a/b
2. Schuljahr: 1. Platz GGS Oberwiehl 2a, 2.Platz GGS Wiehl 2c, 3.Platz GGS Wiehl 2a
3. Schuljahr: 1. Platz GGS Wiehl 3d, 2 .Platz GGS Wiehl 3b, 3.Platz GGS Bielstein 3b
4. Schuljahr: 1. Platz GGS Wiehl 4b, 2. Platz GGS Wiehl 4a, 3.Platz GGS Oberwiehl 4a

Schnellste Läuferin / Läufer:
1. Schuljahr: Michelle Ring / Kilian Krüger
2. Schuljahr: Julia Jakobi / Kevin Strom
3. Schuljahr: Anne Schneider / Tizian Stranzenbach
4. Schuljahr: Michelle Brutscher / René Schneider u. Michael Hartmann
Schließen
Aktuelles Bürgerinfo Freizeit Wirtschaft Sport, Kultur, Bildung
Schrift vergrößern
Version für normale Bildschirme
Schließen