Zu Fuß zum Gymnasium

(5. August 2022) Mit Beginn des neuen Schuljahrs halten am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium keine Busse mehr. Der Grund dafür liegt in der Sperrung der Hauptstraße. Stattdessen bildet übergangsweise der Wiehler Busbahnhof den Ankunfts- und Abfahrtspunkt für die Fahrschülerinnen und -schüler.
Die Busse, die bisher am Gymnasium hielten, fahren mit Schuljahresbeginn den Wiehler Busbahnhof an. Foto: Stadt WiehlDie Busse, die bisher am Gymnasium hielten, fahren mit Schuljahresbeginn den Wiehler Busbahnhof an. Foto: Stadt Wiehl Als Verbindung zur Schule und zurück steht der Fußweg entlang der Wiehler Wasser Welt zur Verfügung. Damit morgens alle pünktlich zum Unterricht kommen können und später auf dem Nachhauseweg niemand den Bus verpasst, sind die Ankunft- und Abfahrtzeiten seitens der OVAG geprüft worden. Dies ist das Ergebnis von Gesprächen zwischen Schulleitung, der Stadt Wiehl als Schulträger und der OVAG.

Besprochen wurden die Zeiten, die die Schülerinnen und Schüler an Gehzeit vom Busbahnhof zum DBG und zurück benötigen. Diese Daten wurden mit den Ankunft- und Abfahrtzeiten der Busse abgeglichen. Die Eltern sind im Vorfeld durch die Schulleitung darüber informiert worden. Der Busverkehr am Busbahnhof wird zum Schuljahresbeginn beobachtet – gegebenenfalls steuert das Schulverwaltungsamt gemeinsam mit der OVAG nach.
Schließen
Aktuelles Bürgerinfo Freizeit Wirtschaft Sport, Kultur, Bildung
Schrift vergrößern
Version für normale Bildschirme
Schließen