Jugendamt zum Weltkindertag geschmückt

(21. September 2022) Zweimal war das Fest zum Weltkindertag in Wiehl aufgrund der Pandemie ausgefallen, nun wurde es Opfer des schlechten Wetters. Ein Zeichen für Kinderrechte hat das Jugendamt trotzdem gesetzt.
Zum Weltkindertag am 20. September zeigte sich das Wiehler Jugendamt bunt geschmückt. Foto: Sabine JönsZum Weltkindertag am 20. September zeigte sich das Wiehler Jugendamt bunt geschmückt. Foto: Sabine Jöns Die Enttäuschung unter allen Beteiligten war groß, als am vergangenen Sonntag das geplante Fest zum Weltkindertag 2022 im Wiehltalstadion wegen des Dauerregens abgesagt werden musste. Die Teilnehmenden der verschiedenen Organisationen , Vereine und Einrichtungen hatten sich am Morgen mit dem städtischen Jugendamt als Veranstalter getroffen und sich schweren Herzens dazu entschieden. So musste das beliebte Familienfest nach zwei Pandemiejahren bereits das dritte Mal in Folge ausfallen.

Dennoch setzte das Wiehler Jugendamt am 20. September, dem offiziellen Datum des Weltkindertags, ein Zeichen für Kinderrechte: Das Gebäude des Amts an der Schulstraße wurde mit vielen Luftballons und großen Weltkindertags-Bannern geschmückt. Auf diese Weise konnten die Verantwortlichen zumindest symbolisch den Anlass würdigen. Nächstes Jahr sollte das Ereignis dann aber endgültig wieder unter einem guten Stern stehen.
Schließen
Aktuelles Bürgerinfo Freizeit Wirtschaft Sport, Kultur, Bildung
Schrift vergrößern
Version für normale Bildschirme
Schließen