Sachbeschädigung am „Wheelpark“

(27. Mai 2020) Absperrungen wurden gewaltsam beseitigt. Die Stadt Wiehl hat Strafanzeige gestellt.
In den vergangenen Tagen ist es am „Wheelpark“ zu Sachbeschädigungen gekommen. Mutmaßlich haben sich Skater gewaltsam Zugang zur Skate-Anlage verschafft. Dabei ist der Bauzaun umgestoßen und massiv beschädigt worden. Der Zaun dient der Absperrung des Areals außerhalb der gestatteten Nutzungszeiten. Die Stadt Wiehl hat Strafanzeige gestellt.

Zudem weist die Stadt eindrücklich darauf hin, dass der Wheelpark wieder komplett geschlossen wird, sollte es erneut zu Straftaten kommen. Im eigenen Interesse sollten sich Nutzerinnen und Nutzer also an die Regeln halten. Ordnungsamt und ein privater Sicherheitsdienst achten verschärft auf die weitere Entwicklung.
Schließen
Aktuelles Bürgerinfo Touristinfo Wirtschaft Sport, Kultur, Bildung
Schrift vergrößern
Version für normale Bildschirme
Schließen