Notebook-Spende durch Carl-Hans-Stiftung

(15. April 2021) Wiehler Kinder in Sachen Homeschooling unterstützen: Mit diesem Ziel hat die Carl-Hans-Stiftung die Anschaffung von zehn Notebooks gefördert.
Notebooks für Wiehler Schulen hat die Carl-Hans-Stiftung finanziert. Symbolfoto: pixabayNotebooks für Wiehler Schulen hat die Carl-Hans-Stiftung finanziert. Symbolfoto: pixabay Nicht jede Wiehler Familie verfügt über die nötigen Geräte, damit die Kinder zu Hause auf digitalem Weg unterrichtet werden können. Darum konnte noch vor Weihnachten 2020 die Carl Hans-Stiftung die finanzielle Unterstützung für zehn Notebooks an Wiehler Kinder und Jugendliche zusagen. Das Schulamt übernahm die Anschaffung der mittlerweile gelieferten Geräte, die als Leihgabe das Homeschooling unterstützen sollen. So kann weiteren Kindern in Zeiten von Corona das Lernen von zu Hause ermöglicht bzw. erleichtert werden.

Die Geräte sind in das Eigentum der Schulen übergegangen, die für die Auswahl der Schülerinnen und Schüler ebenso sorgen wie für den technischen Support. Eine persönliche Übergabe war Corona-bedingt leider nicht möglich. Die Carl Hans-Stiftung konnte auf diesem Weg Kinder unterstützen, die von den Auswirkungen der Pandemie besonders betroffen sind und so einen kleinen Beitrag leisten, damit möglichst alle Wiehler Kinder am Distanzunterricht teilnehmen können.

Die Stiftung unterstützt sozial benachteiligte Wiehler Kinder und Jugendliche, sowie gemeinnützige Projekte, die auf Chancengleichheit hinwirken und ihnen damit den Weg in eine bessere Zukunft ermöglichen wollen.
Mehr Infos im Web unter carlhansstiftung.de
Schließen
Aktuelles Bürgerinfo Touristinfo Wirtschaft Sport, Kultur, Bildung
Schrift vergrößern
Version für normale Bildschirme
Schließen