Seven Nights of Tribute in der Burg

12.03.2020 - 18.03.2020

Donnerstag, 12. März 2020 - 20 Uhr
De Corazón

Seit nunmehr 50 Jahren ist Gitarrist Carlos Santana unterwegs, um von der verbindenden Stärke und der positiven Energie der Musik zu künden. Carlos Santana hat es verstanden, amerikanischen Blues und Rock mit lateinamerikanischer Schärfe zu neuer Größe zu führen.
Die Tribute-Band „DE CORAZÓN“ besteht aus sieben hochkarätigen internationalen Musikern und hat durch die Leidenschaft für die Musik von Carlos Santana und die lateinamerikanischen Rhythmen zusammengefunden. Rumba, Salsa, Cumbia und Samba, Blues, Rock und Soul werden zu einer vibrierenden Einheit. Ein Sound, der mitten ins Herz trifft.
Eddie Gimler (Guitar, Gesang) tourte schon mit Jennifer Rush, Thomas Hammer (Percussion) arbeitete für Fanta 4, Laura Maas (Gesang) begeisterte in der Fernsehshow „The voice of Germany“, Neophytos Stephanou (Bass, Gesang) tourte um die halbe Welt. Das Herz von Harald Simon (Schlagzeug) brennt für lateinamerikanische Rhythmen, Leo Ortega (Percussion) nahm Unterricht in afro-cubanischer Percussion bei Miguel Castro und Dudu Tucci, und nicht zuletzt begeistert Achim Schneider (Keyboard) als Tastenvirtuose.
19 €, unbestuhlt


Freitag, 13. März 2020 - 20 Uhr
Living Theory
Living Theory ist eine Power geladene Linkin Park Tribute Band!
Hier verbündet sich Energie mit Power mit Liebe zum Detail!
Fünf geniale Musiker mit unterschiedlichen künstlerischen Erfahrungen, bringen Linkin Park auf dem Punkt, auf die Bühne!
Living Theory – führen wie die Originale, durch eine, durch dachte und einzigartiges Show Konzept.
Die Setliste der Band ist ein guter Mix, aus den ältesten Songs sowie den neusten Liedern der Band.
Living Theory, sind einfach eine absolut Spitzen Band, für jeden Linkin Park Fan!
19 €, unbestuhlt


Samstag, 14. März 2020 - 20 Uhr
New Jersey
NEW JERSEY – Eine Reise durch drei Jahrzehnte Musikgeschichte einer der größten Rockbands unserer Zeit.
Die 5 Musiker haben den Anspruch originalgetreu die bekanntesten Titel der Rocklegende BON JOVI überzeugend und natürlich auf die Bühne zu bringen.
Hierbei begeistern die markanten Gitarrenriffs und treibenden Grooves von `Livin' On A Prayer', `Bad Medicine' oder `I'd Die For You' das Publikum ebenso, wie die einfühlsamen Balladen `Always' oder `Bed Of Roses'.
Die Band überzeugt nicht nur mit authentischen Arrangements und einem fetten Sound, sondern vor allem mit einem Frontmann, dessen Stimme sich nur mit Mühe vom Original unterscheiden lässt. Nicht nur für alle BON JOVI Fans ein absolutes Muss!
New Jersey wurde 2011 im Coverbandcontest „Hessen Rockt“ nicht nur Gesamtsieger als „Beste Coverband Hessens“, sondern erhielt gleichzeitig auch noch den „Binding Tribute Award“ als beste Tributeband.
19 €, unbestuhlt


Sonntag, 15. März 2020 - 20 Uhr
Die Panikpräsidenten
Eine perfekte Udo Lindenberg Illusion. Optik passt, die Stimme noch viel mehr…! „Man schließt die Augen und ist sich sicher, das IST Udo Lindenberg, der da singt!“.
Das Repertoire der Tribute-Band ist groß: Es reicht von älteren Songs wie „Cello“, „Horizont“ oder „Ich lieb Dich überhaupt nicht mehr“ bis zu neuen Stücken wie „Einer muss den Job ja machen“ oder auch „Durch die schweren Zeiten“. Der Udonaut & die Panikpräsidenten bringen die größten Udo Lindenberg-Hits der letzten vier Jahrzehnte eindrucksvoll und vor allem sehr authentisch auf die Bühne.
Eine Show, die Lindenberg-Bassist Steffi Stephan so gut gefallen hat, dass er selbst mittlerweile schon sechs Mal mit der Band zusammen gespielt hat. Seit Dezember 2016 spielt sogar als weiterer Gaststar der Gitarrist des Panikorchesters, Hannes Bauer, immer wieder bei „Der Udonaut & die Panikpräsidenten“ mit. Und auch von Udo Lindenberg selbst gab es Lob und Anerkennung, als er bei einem Konzert im Mai 2015 in Hamburg live mit dabei war.
Einer der Höhepunkte der Bandgeschichte und fast schon ein Ritterschlag war definitiv der Auftritt beim größten offiziellen Udo Lindenberg-Fantreffen Deutschlands dem „Rockliner Veteranen Treffen“ im September 2017.
19 €, unbestuhlt


Montag, 16. März 2020 - 20 Uhr
CC Smokie
Es gibt noch Dinge, bei denen drin ist was drauf steht – CC-Smokie ge-hören definitiv dazu.
Mit ihrem zum verwechseln authentischen Sound liefern sie die Hits einer ganzen Generation, für Millionen von Menschen unvergesslich und fest verbunden mit Emo-tionen, Erinnerungen und Erlebnissen.
Die Hits von Smokie gehören zur Geschichte der 1970er Jahre wie Schlaghosen, Disco-Fieber und Plateauschuhe.
CC-Smokie lässt diese täuschend echt wieder aufleben und nimmt sie mit, auf eine unvergessliche Reise in diese Zeit. Ein Konzert mit CC-Smokie lädt zum Tanzen, Mitsingen und Erinnern ein. Drei Ausnahmegitarristen, vierstimmiger Gesang und ein breit gefächertes Repertoire von poppigen Balladen bis zur Rock Nummer bieten für jeden Geschmack das richtige.
Auch die von Smokie bekannten Coverversionen bekannter 70er/80er Jahre Hits sind im Gepäck. Der Party Abend kann kommen...
19 €, unbestuhlt


Dienstag, 17. März 2020 - 20 Uhr
Beach Boys Revivalband
Eine der besten Beach Boys Revival-Bands Europas zieht seit vielen Jahren durch unsere Lande. Die wilden 60er leben wieder auf, wenn die Jungs die größten Hits der legendären Beach Boys authentisch präsentieren. Stellen Sie sich vor: ewige Sonne, Meer und 30 Grad im Schatten. Sie schließen Ihre Augen und trauen Ihren Ohren nicht - die Beach Boys Revival Band peitschen mit Witz, Pep und Charme ihr Publikum kräftig ein.
Guter vierstimmiger Gesang ist bei Popbands live nur selten zu hören – Stimmen, die dann zusammen noch den Touch des Besonderen bekommen, nahezu einzigartig. Von „Wouldn't it be nice” über “Do it again” bis hin zu “Surfin' U.S.A.“ – kein Hit wird ausgelassen. Die Jungs brillieren an ihren Instrumenten und der charakteristische Gesang von damals springt dem Zuhörer in seiner unverwechselbaren Echtheit mitten ins Herz.
Im Burghaus treten die Beach Boys Revival-Band in folgender Besetzung auf: George Major vocals; Bernd Mann bass, vocals; Alex Claus drums, vocals; Georg Grewe keyboards, guitar, vocals; Ulli Steinert guitar, vocals.
19 €, unbestuhlt


Mittwoch, 18. März 2020 - 20 Uhr
Heart & Soul Band
Wenn messerscharfe Bläsersätze, krachende Gitarren, eine röhrende Orgel, groovende Drums und ein pulsierender Bass aus den Speakern dröhnen und die Blues-Brüder in ihren schwarzen Anzügen, Krawatten, Hüten und Brillen die Bühne betreten, dann sind „Heart & Soul“ wieder unterwegs im Auftrag des Herrn.
„Als heißeste Band östlich von Chicago“ bezeichnen sich die elf Musiker aus dem Großraum Bonn/Köln selbst. Seit 2002 garantieren „Heart & Soul“ mit ihrer einzigartigen „Blues Brothers Tribute Band“ ein unvergessliches Live-Erlebnis. Mit einem High-Energy-Programm auf der Bühne, das seinesgleichen sucht, performen sie die Musik aus den beiden Kultfilmen der Blues-Brothers.
Von „Sweet Home Chicago“ bis „Soulman“, von „Everybody Needs Somebody“ bis „Jailhouse Rock“ - kein Knaller der Kultband fehlt. Hier wird die einmalige „Soul, Rhythm & Blues and Blues-Revue“ von John Belushi und Dan Aykroyd wieder lebendig. Ehrliche handgemachte Musik von „Jake“ und „Elwood“, vier Bläsern, zwei Gitarristen, einer Orgel sowie Bass und Schlagzeug nebst „Aretha“.
Let‘s rock!
19 €, unbestuhlt


Kartenvorverkauf
Für alle Veranstaltungen können Sie Karten bei unserer Vorverkaufsstelle Wiehl-Ticket (Tel. 02262-99285) im Rathaus Wiehl erwerben. Eine ec-Kartenzahlung ist vor Ort möglich. Ebenso haben Sie die Möglichkeit, über unseren Ticketshop im Internet Karten zu bestellen: www.kulturkreis-wiehl.de.


Veranstaltungsort: Burghaus Bielstein
Veranstalter: Kulturkreis Wiehl e.V.
Kontakt: 02262/ 99285, wiehlticket[ät]wiehl.de

Zur Übersicht

Schließen
Aktuelles Bürgerinfo Touristinfo Wirtschaft Sport, Kultur, Bildung
Schrift vergrößern
Version für normale Bildschirme
Schließen