Kulturkreis

Verein zur Förderung der Kultur in Wiehl

Vorstand:
Herr Werner Becker-Blonigen (Vorsitzender)
Herr Thomas Roß (Stellvertretender Vorsitzender)
Frau Alexandra Noss (Geschäftsführerin)
Herr Manfred Bösinghaus
Prof. Dr. Horst Rieger
Frau Daria Wippermann
Herr Thomas Seimen
Frau Ute Kirchner
Frau Bettina Horn

Postanschrift:
Kulturkreis Wiehl e.V.
Bahnhofstr. 1
51674 Wiehl

Geschäftsstelle (Bahnhofstr. 14):
E-Mail: [email protected]
Homepage: www.kulturkreis-wiehl.de

Frau Alexandra Noss
Tel.: 02262 99-208

Frau Daria Wippermann
Tel.: 02262 99-196

Frau Ute Kirchner
Tel.: 02262 99-530

Wiehl-Ticket (im Rathaus):
Tel.: 02262 99-285
E-Mail: [email protected]
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Montag und Dienstag: 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Über den Kulturkreis

Im Zeitraum 1986/87 verständigten sich engagierte Bürger Wiehls mit dem Kulturamt der Stadt darauf, der stetig wachsenden Bevölkerung Wiehls ein anspruchsvolles Programm kultureller Veranstaltungen anzubieten. Das seinerzeit schon bestehende Angebot gelegentlicher Einzelveranstaltungen sollte ergänzt werden. Im Frühjahr 1987 wurde auf Empfehlung des Rates der Stadt Wiehl der „Kulturkreis Wiehl e.V.“ mit dem Vereinszweck der „Förderung des kulturellen Lebens im Bereich der Stadt Wiehl“ gegründet. Diesem Zweck dient seither die Arbeit der satzungsgemäßen Organe des Vereins – wobei die Hauptlast auf den Mitarbeitern des Wiehler Kulturamtes (gleichzeitig auch Geschäftsstelle) „ruht“.

Seitdem ist viel passiert. Zahlreiche Veranstaltungen mit vielen verschiedenen Musikrichtungen, Comedy & Kabarett, Lesungen, Kinderveranstaltungen, Open Air Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit der Brauerei Bielstein fanden in und um Wiehl herum großen Anklang. Besonders erwähnenswert sind natürlich die Internationalen Wiehler Jazztage, die von 1990 bis 2014 zahlreiche große Namen nach Wiehl lockten. In Zusammenarbeit mit dem Oberbergischen Kreis, dem Förderverein Schloss Homburg und dem Förderkreis Kultur der Gemeinde Nümbrecht findet seit 2006 auf Schloss Homburg das Klassik-Open Air statt.

Das Burghaus Bielstein ist seit dem Jahr 2008 zum „Hauptquartier“ der Wiehler Kulturveranstaltungen geworden. Zahlreiche bekannte und herausragende Künstler gastierten seitdem im Dachgeschoss mit Wohnzimmeratmosphäre und begeistern immer wieder aufs Neue das Publikum.

Eintrittskarten für alle Veranstaltungen des Kulturkreises, das Theater (Schau-Spiel-Studio Oberberg) sowie einige weitere Veranstaltungen in Wiehl können Sie in der Vorverkaufsstelle „Wiehl-Ticket“ erwerben.

Bilderserien

  • 10. Mai 2018

    Bilderserien

    Gut besuchter „Seven Nights of Jazz“-Abschluss

    Gut besuchter „Seven Nights of Jazz“-Abschluss

    Traditionell findet die letzte Veranstaltung der Wiehler Jazzwoche auch bei der kleineren Variante, der „Seven Nights of Jazz“ am Himmelfahrtsvormittag statt. Bei einem zünftigen Frühschoppen kann man alles noch mal Revue passieren lassen und die gute Musik genießen. Trotz schlechter Wettervorhersage kamen viele Jazz-Fans zum Frühschoppen ins Plattes am Sonntagvormittag. „4 to the bar“ konnten schnell begeistern und bereiteten einen kurzweiligen Jazztage-Abschluss. mehr...

  • 10. Mai 2018

    Bilderserien

    Jazz in der Kneipe am siebten Abend

    Jazz in der Kneipe am siebten Abend

    Von Dixie über Swing zu Jazzstandards bis zu Blues & Soul spielten die Bands am letzten Abend der „Seven Nights of Jazz“. Fünf Bands in fünf Lokalitäten der Wiehler Innenstadt – und für jeden war etwas dabei. mehr...

  • 9. Mai 2018

    Bilderserien

    Swingendes Burghaus zur fünften Jazznacht

    Swingendes Burghaus zur fünften Jazznacht

    Am Dienstagabend stand ein „Big Band Abend“ im Burghaus Bielstein zu den „Seven Nights of Jazz“ auf dem Programm. Matthias Bauer mit seiner „Swing Company“ aus Odenspiel ließ mit seinen fast zwanzig Musikern einen tollen Big Band Sound erklingen. Dazu zwei Solisten: Bernt Laukamp an der Posaune und Karin Petersmann mit swingendem Gesang. mehr...

  • 9. Mai 2018

    Bilderserien

    Alphorn zur Alpen-Fusion

    Alphorn zur Alpen-Fusion

    Ein Alphorn, eine Zither, ein Hackbrett – da mutmaßt der Zuschauer: bayerische Volksmusik. Ein bisschen schon, aber nur ein bisschen, denn die „Kerberbrothers Alpenfusion“ verschmelzen Alpenklänge mit Fusion-Jazz und bereiten einen stilistisch besonderen Abend, so auch zu „Seven Nights of Jazz“ im Burghaus Bielstein. mehr...

  • 7. Mai 2018

    Bilderserien

    Zauberhaft im Flamenco-Stil

    Zauberhaft im Flamenco-Stil

    Kein Gemurmel vorm Konzert, wie sonst üblich. Gespannt erwartete das Bielsteiner Publikum „Café del Mundo“. Serviert wurde ein köstlicher Flamenco-lastiger Café von zwei Ausnahmegitarristen, der dem Publikum sichtlich mundete. Zum Schluss gab es stehende Ovationen von den Gästen im Burghaus und zwei Zugaben von Alexander Kilian und Jan Pascal. mehr...

  • 6. Mai 2018

    Bilderserien

    Die Doktoren mit der Bluesmedizin

    Die Doktoren mit der Bluesmedizin

    Fast grenzenlose Bandpower mit einer Darbietung, bei der es schon mal heftig zugeht – das sind „Dr. Mablues & the detail horns“. 2009 brachten sie die Wiehltalhalle zum Beben bei der „Blues & World Party“. Scharfe Bläsersätze und wuchtige Rhythmen gehörten schon damals zum Erfolgsrezept von „Dr. Mablues & the detail horns“. Und auch 2003 waren sie bereits in Wiehl. mehr...

  • 5. Mai 2018

    Bilderserien

    Spezielle Momente mit „Violon Barbares“

    Spezielle Momente mit „Violon Barbares“

    Tanzbare Liebeslieder, die in ferne, wilde Länder entführten spielten „Violon Barbares“ hauptsächlich am Freitagabend im Rahmen der „Seven Nights of Jazz“ im Burghaus Bielstein. mehr...

  • 4. Mai 2018

    Bilderserien

    Seven Nights of Jazz: Zydeco- und Cajun-Musik zum Auftakt

    Seven Nights of Jazz: Zydeco- und Cajun-Musik zum Auftakt

    Mit viel Leidenschaft setzten Annie und ihre Sumpfkatzen gleich mal ein Highlight zum Auftakt. Zydeco Annie und ihre vier Musiker verstanden es, die eigenen Wurzeln mit dem Big Easy zu verknüpfen und spiegelten so die Musik der Kreolen wieder. Ein besonderes Klangerlebnis mit viel Melancholie einerseits und Lebensfreude andererseits. mehr...

  • 25. Mai 2017

    Bilderserien

    Boogie-Woogie und Sonnenschein zum Abschluss

    Boogie-Woogie und Sonnenschein zum Abschluss

    Boogie-Woogie zum Mitswingen und Abtanzen zelebrierte die „Papa’s Finest Boggie-Band“ zum Jazzfrühschoppen, der gleichzeitig der Abschluss der „Seven Nights Of Jazz 2017“ war. mehr...

  • 25. Mai 2017

    Bilderserien

    Acht Kneipen mit viel Jazz und Groove

    Acht Kneipen mit viel Jazz und Groove

    „Jazz in der Kneipe“ hatte sich schon vor dem neuen Konzept mit „Seven Nights of Jazz“ zum absoluten Publikumserfolg entwickelt. Musik von Jazz bis Chicago-Blues in acht Kneipen das an einem schönen Frühsommerabend - nutzten viele Leute mit ihrem Jazz-in-der Kneipe-Pass. mehr...

  • 25. Mai 2017

    Bilderserien

    Swingende kleinste Big Band

    Swingende kleinste Big Band

    „Marina & The Kats“ brachte den Swing in die „Seven Nights of Jazz“ im Burghaus Bielstein. “Swing! Swing! Swing!” – das ist das Motto von den Österreichern Marina Zettl, Thomas Mauerhofer und Peter Schönbauer seit zwei Jahren. mehr...

  • 24. Mai 2017

    Bilderserien

    Der Montag bleibt der Blues-Tag

    Der Montag bleibt der Blues-Tag

    Wie bei den Wiehler Jazztagen, so ist auch bei den „Seven Nights of Jazz“ der Montag für die Blues-Fans. Und im nächsten Jahr wird es nicht anders sein. Kulturkreis Geschäftsführer Hans-Joachim Klein konnte den Gästen zur Halbzeit der ersten neuen Jazzvariante in Wiehl zusagen, dass diese nächstes Jahr wieder stattfinden wird. Die „Blues Company“ sorgte am Montagabend für das richtige Bluesfeeling im Burghaus Bielstein. mehr...

  • 23. Mai 2017

    Bilderserien

    Viel Spaß mit den „Fun Horns“

    Viel Spaß mit den „Fun Horns“

    Ihr Name kommt nicht von ungefähr. Die „Fun Horns“ haben nicht nur viel Spielspaß, sie bereiten auch dem Publikum einen spaßigen Abend auf hohem musikalischem Niveau. mehr...

  • 21. Mai 2017

    Bilderserien

    „Friend’n Fellow“ – eine faszinierende Stimme und ein Gitarrenvirtuose

    „Friend’n Fellow“ – eine faszinierende Stimme und ein Gitarrenvirtuose

    Intime, einzigartige und berührende Momente schenkten Constanze Friend und Thomas Fellow den Gästen im Burghaus bei ihrem Live-Konzert im Rahmen von „Seven Nights of Jazz“ am Samstagabend. mehr...

  • 20. Mai 2017

    Bilderserien

    Bayerisch-kubanische Klänge in der zweiten „Night of Jazz“

    Bayerisch-kubanische Klänge in der zweiten „Night of Jazz“

    Sie zelebrieren eine spezielle Salsa-, Merengue-, Rumba-Musik mit Überzeugung und sind damit sogar bis nach Kuba vorgedrungen – und bereits auch schon zuvor ins Burghaus Bielstein: „Los Dos Y Compañeros“. Bei der zweiten „Seven Nights of Jazz 2017“ wurde viel getanzt mit der Band aus Amberg. mehr...

  • 20. Mai 2017

    Bilderserien

    Wiehl wieder ganz im Zeichen des Jazz

    Wiehl wieder ganz im Zeichen des Jazz

    Einen perfekten Auftakt zu einer Woche „Seven Nights of Jazz“ im Burghaus Bielstein bot die Band „Between & Beyond“ um den oberbergischen Ausnahmegitarristen Manuel Marcos. Fusionjazz vom Feinsten kam beim Publikum an. mehr...

  • 5. Mai 2016

    Bilderserien

    Jazzlight 2016: Jazzfrühschoppen

    Jazzlight 2016: Jazzfrühschoppen

    Ein perfekter Jazzfrühschoppen zum Wiehler „Jazzlight 2016“: Sonnenschein, kühle Getränke und eine Band mit viel Swing. Gemütliches Beisammensein im jazzigen Ambiente. Wie im Vorjahr beschränkten sich die Wiehler Jazztage auf eine Lightversion. mehr...

  • 5. Mai 2016

    Bilderserien

    Kleine Jazztage-Variante mit tollem Kneipen-Jazz

    Kleine Jazztage-Variante mit tollem Kneipen-Jazz

    Gemütlich von einem Lokal zum anderen schlendern, in unterschiedliche Musikrichtungen hineinschnuppern, dazu ein kühles Getränk – das bot der Jazz-in-der-Kneipe-Abend des diesjährigen „Jazzlight“ im Wiehler Zentrum. mehr...

  • 14. Mai 2015

    Bilderserien

    Swingender Jazz-Light-Frühschoppen

    Swingender Jazz-Light-Frühschoppen

    „Manana“ mit „Morgen ist auch ein schöner Tag“ sangen die „Swingin‘ Fireballs“ beim Jazz-Light-Frühschoppen. Den Gästen reichte es erst ein Mal, dass der Biergarten mit Sonnenschein durchflutet war und sie dazu swingende, groovende Musik am Himmelfahrts- bzw. Vatertagvormittag hören konnten. So muss ein perfekter Jazzfrühschoppen aussehen. mehr...

  • 14. Mai 2015

    Bilderserien

    Jazz-Light: Jazz in der Kneipe

    Jazz-Light: Jazz in der Kneipe

    Das diesjährige, verkleinerte, Jazzfestival begann am 13. Mai mit tollen Bands in neun Kneipen in Wiehl. Jazz-, Blues- und Rockfreunde fanden beim Kneipenabend der „Jazz Light“-Veranstaltung für jeden musikalischen Geschmack etwas. Wieder swingte, jazzte, rockte es quer durch Wiehl, wie schon bei den „Wiehler Jazztagen“ in den Vorjahren. Doch diesmal nicht zum Festival-Finale, sondern zum Auftakt der Light-Version. Nach 25 Jahren „Internationale Wiehler Jazztage“ fand in diesem Jahr eine kleine, abgespeckte Version statt. mehr...

  • 13. Juni 2014

    Bilderserien

    25 Jahre Wiehler Jazztage

    25 Jahre Wiehler Jazztage

    Namen wie Till Brönner, Toots Thielemanns, Pasadena Roof Orchestra, Candy Dulfer, Yellow Jackets, Manhattan Transfer oder auch die Heavytones stehen auf der Liste mit den Musikern, die in der 25jährigen Geschichte der „Internationalen Wiehler Jazztage“ im Programm standen und das Publikum begeisterten. mehr...

  • 30. Mai 2014

    Bilderserien

    25. Wiehler Jazztage-Abschluss mit feucht-fröhlichem Frühschoppen

    25. Wiehler Jazztage-Abschluss mit feucht-fröhlichem Frühschoppen

    „Les Haricots Rouges“, die „roten Bohnen“, begeisterten beim Jazz-Frühschoppen mit Swing und Spaß im Biergarten des „Hotel Platte“. Trotz schlechter Witterung war der Veranstaltungsort sehr gut besucht und die Gäste ließen sich von der guten Laune und der Musik der roten Bohnen anstecken. mehr...

  • 28. Mai 2014

    Bilderserien

    Kneipentour der Jazztage wieder ein voller Erfolg

    Kneipentour der Jazztage wieder ein voller Erfolg

    Durch acht Lokalitäten konnten die Jazztagebesucher mit ihrem Kneipenpass am Mittwochabend ziehen und sich Musik von Blues über Dixie oder Rhythm’n Blues bis Soul anhören. mehr...

  • 28. Mai 2014

    Bilderserien

    25. Wiehler Jazztage: Max Mutzke feat. monoPunk

    25. Wiehler Jazztage: Max Mutzke feat. monoPunk

    Max Mutzke ist ein Sänger mit viel Soul und mit Stücken, die unter die Haut gehen. Mit kratziger, rauer und eindringlicher Intonation kämpft Max Mutzke sich hingebungsvoll bei jedem Stück bis zum emotionalen Finale durch. Wobei er eigentlich nicht kämpft – er lässt sich in jeden Song hineinfallen und zelebriert ihn energetisch bis auf den Punkt. mehr...

  • 27. Mai 2014

    Bilderserien

    Jazztage mit Candy Dulfer - richtig, richtig funky und „Crazy“

    Jazztage mit Candy Dulfer - richtig, richtig funky und „Crazy“

    Candy Dulfer brachte gemeinsam mit ihrer Band die Menge in Wiehl mit ihrem heißen Funksound zum Kochen. Energie bis zum Anschlag, vom ersten Ton an. "Die Halle bebte" wäre eine Nuance zu wenig gewesen für das, was bei Candy Dulfer passierte. mehr...

  • 25. Mai 2014

    Bilderserien

    Gleich zwei Kultbands spielten zur „World Night“

    Gleich zwei Kultbands spielten zur „World Night“

    Partystimmung bei den 25. Wiehler Jazztage in der Wiehltalhalle am Samstagabend. „Los Dos Y Compagñeros“ und die „17 Hippies“ brachten die Gäste in Partystimmung mit Sambarhythmen aus der Oberpfalz sowie Balkanmusik, Chanson und vielem mehr. mehr...

  • 24. Mai 2014

    Bilderserien

    Es jazzt wieder in Wiehl

    Es jazzt wieder in Wiehl

    Einen grandiosen Auftakt zu den 25. Internationalen Wiehler Jazztagen erlebten die Gäste am Freitagabend in der Wiehltalhalle. Mit einem Konzert rund um „Remember Ray Charles“ jazzte es gewaltig zum Festivalstart. mehr...

  • 8. Mai 2013

    Bilderserien

    Kneipenjazz im Achter-Pack

    Kneipenjazz im Achter-Pack

    Zum Jazztage-Finale dem „Jazz in der Kneipe“ spielten acht Bands in acht Lokalitäten der Wiehler Innenstadt – und für jeden war etwas dabei. Ganz genial war das Wetter nicht – aber es blieb trocken – und so ließen sich die Jazz-in-der-Kneipe-Freunde nicht vom Zug von Spielort zu Spielort abhalten. mehr...

  • 7. Mai 2013

    Bilderserien

    Traditioneller Jazz-Montagabend mit viel, viel Blues

    Traditioneller Jazz-Montagabend mit viel, viel Blues

    Mit zwei ganz unterschiedlichen Acts präsentierte der Kulturkreis bei der „Blues Night“ der 24. Internationalen Wiehler Jazztag eine Partyveranstaltung der besonderen Art. Mit Walter Trout, dem Vollblut-Bluesmusiker aus New Jersey, konnte der Kulturkreis Wiehl einen herausragenden Bluesinterpreten zu den Jazztagen holen, dessen Musik eine gelungene Synthese zwischen Blues und Rock darstellt. Die „Breakdown Blues Band“ spielte bereits bei den ersten und zweiten Wiehler Jazztagen (1990 und 1991) und präsentierte am Montagabend handgemachten Blues vom Feinsten. mehr...

  • 5. Mai 2013

    Bilderserien

    Barrelhouse-Jazz - eine Klasse für sich

    Barrelhouse-Jazz - eine Klasse für sich

    Seit 60 Jahren existiert die „Barrelhouse Jazzband“ und hat in der Zeit Jazzgeschichte geschrieben. Sind sie doch seit 1968 Ehrenbürger („Honorary Citizen of New Orleans“) der Stadt New Orleans. Ein wahrhaftiges New Orleans Stück präsentierte die „Barrelhouse Jazzband“ auch gleich zu Beginn ihres Konzertes in der Wiehltalhalle am Jazztage-Sonntag 2013 mit „When my dreamboat comes home“. mehr...

  • 5. Mai 2013

    Bilderserien

    Sonniger Sonntag beim Jazzfrühschoppen

    Sonniger Sonntag beim Jazzfrühschoppen

    Perfekter konnte es nicht sein: pünktlich zum Jazzfrühschoppen der 24. Internationalen Wiehler Jazztage zeigte sich die Sonne. Im Biergarten des Hotels Platte boten „Woodhouse“ und Sängerin Gaby Goldberg dazu ein abwechslungsreiches, spannendes Programm. Genau das Richtige für einen swingenden Jazzfrühschoppen am Sonntagvormittag. Und wie könnte man so einen Frühschoppen genialer eröffnen, als mit dem Stück „Sunday“.
    mehr...

  • 5. Mai 2013

    Bilderserien

    „The Night of Soul“ – ein mitreißendes Konzerterlebnis

    „The Night of Soul“ – ein mitreißendes Konzerterlebnis

    Mit dem Soultrain durch die Wiehltalhalle ging es bei der „Night of Soul“ der 24. Internationalen Wiehler Jazztage mit „Onita Boone & Band“ und „The Memphis to Motown All Stars“. Starke Emotionen und treibende Grooves prägten den unverwechselbaren Sound des Samstagabends in der Wiehltalhalle. mehr...

  • 4. Mai 2013

    Bilderserien

    Auftakt der 24. Wiehler Jazztage mit „Guitar Night“

    Auftakt der 24. Wiehler Jazztage mit „Guitar Night“

    Die Gitarre stand am Eröffnungsabend der 24. Internationalen Wiehler Jazztage in der Wiehltalhalle im Mittelpunkt. Rafael Cortés und „Assembled Moods“ widmeten sich grandios diesem Instrument und zeigten fragiles Gitarrenspiel und beide Ensembles präsentierten passend dazu das Stück „Fragile“ von Sting. mehr...

  • 17. Mai 2012

    Bilderserien

    Die Krönung der Wiehler Jazztage 2012 zum Schluss

    Die Krönung der Wiehler Jazztage 2012 zum Schluss

    Mit der „Königin der Kirchenorgeln“ – Barbara Dennerlein – endeten die diesjährigen Internationalen Wiehler Jazztage. Besser hätte der Abschluss nicht sein können. Sozusagen trafen sich hier zwei Königinnen, denn die Kirchenorgel wird als Königin der Instrumente bezeichnet. mehr...

  • 16. Mai 2012

    Bilderserien

    „Jazz in der Kneipe“ – wieder ein voller Erfolg

    „Jazz in der Kneipe“ – wieder ein voller Erfolg

    Die Besucher der Dienstagabend-Veranstaltung der Wiehler-Jazztage hatten die Qual der Wahl. Gleich acht Bands in acht Kneipen sowie die „Brazzz“-Band, die mitten durch Wiehl marschierte und begeisterte. Blues, Jazz, Soul, Dixie, Country, Rock, Rhythm&Blues – alles von den unterschiedlichsten Formationen. Von jungen Musikern, wie der „Black Cat Combo“ in der „Black Box“ bis zu alteingesessenen Ensembles wie der „Climax Band Cologne“ im „Hotel Platte“. Hier konnte jeder etwas musikalisch Passendes für den Abend finden. mehr...

  • 15. Mai 2012

    Bilderserien

    Abwechslungsreiche Bluesnight in der Wiehltalhalle

    Abwechslungsreiche Bluesnight in der Wiehltalhalle

    „Was für eine Rockröhre“, kann man zu Jessy Martens nur sagen. Das geht voll unter die Haut, wenn sie loslegt, die kleine Frau mit der Hammerstimme. Mit hauptsächlich eigenen Stücken heizte sie am Montagabend das Publikum der Wiehler Jazztage Bluesnight ein. Auch wenn die Besucherzahler nicht so hoch war wie in früheren Jahren – die Gäste, die da waren, kamen voll auf ihre Kosten. Ein Energiebündel mit emotionalem Tiefgang. Die Hamburgerin ist mehr als ausdruckstark. Und das nicht nur bei druckvollem Blues in rockig-souligem Sound. Jessy Martens hat eine unglaubliche Bühnenpräsenz und selbst beim Gang durchs Publikum ist sie mit ihrer kräftigen Stimme auch ohne Mikro in der ganzen Halle unüberhörbar. mehr...

  • 14. Mai 2012

    Bilderserien

    Phänomenales Musikerlebnis mit dem „World Percussion Ensemble“

    Phänomenales Musikerlebnis mit dem „World Percussion Ensemble“

    Weltmusik bezeichnet Vieles und ist ein neben- und miteinander von Klängen, Melodien und Rhythmen im kulturellen Austausch. Sich mit anderen Stilistiken zu vereinen, begleitet seit jeher die Geschichte der Musik. Aber hier – beim Jazztagekonzert am Sonntagabend in der Wiehltalhalle – wurde es zu einem phänomenalen Musikerlebnis. Drei Percussionisten, die unterschiedlicher nicht sein konnten, präsentierten nicht nur auf brillante Art und Weise ihre eigene, traditionelle Musik, sondern ließen alles zu einer extrem spannenden Musik verschmelzen. mehr...

  • 13. Mai 2012

    Bilderserien

    Jazzfrühschoppen zum Muttertag

    Jazzfrühschoppen zum Muttertag

    Sonnenschein zum Muttertag und zum Jazzfrühschoppen der 23. Wiehler Jazztage. Dennoch fröstelte Susanne Riemer, Trompeterin der „Echoes of Nawlins“ und musste ihr Instrument zwischen den Stücken warm halten. So wirklich warmes Maiwetter gab es nicht, dafür passte aber mit der Musik an diesem Vormittag. Moderne, funky und groovige New Orleans-Musik. So richtig schön für einen Frühschoppen, bei Bier, Wein, Brezel und Kartoffelsalat. Viel Backroundmusik, bei der man sich noch unterhalten konnte, aber auch Einiges zum genaueren Hinhören. So die Ballade „Eu Quero E Sossego“, bei der Danh Thai brillant auf dem Sopransaxophon spielte. mehr...

  • 13. Mai 2012

    Bilderserien

    Funk, Hip Hop – Partystimmung in der Wiehltalhalle

    Funk, Hip Hop – Partystimmung in der Wiehltalhalle

    Auf erfrischende Art eröffnete Carmen Brown am Samstagabend die „Funk & Hip Hop Night“ der 23. Internationalen Wiehler Jazztage. Das Energiebündel ist in einem Vorort von Lissabon als Kind einer mosambikanischen Einwandererfamilie geboren und singt und tanzt mit viel Power. Mit ihrer Band „The Elements“ interpretiert sie den Funk neu. Inspiriert von jazzigen Sounds und World-Rhythmen mit klassischen Popelementen lebt Carmen Brown den Funk – und ihre Band ist voll und ganz mit dabei. mehr...

  • 12. Mai 2012

    Bilderserien

    Etwas ganz Besonderes zum Auftakt der 23. Wiehler Jazztage

    Etwas ganz Besonderes zum Auftakt der 23. Wiehler Jazztage

    Nach harter Vorbereitung könne sich nun das Publikum bei den 23. Internationalen Wiehler Jazztagen wieder auf ein abwechslungsreiches Programm einlassen, so Kulturkreisvorsitzender Dr. Erwin Kampf, am Eröffnungsabend des Festivals. Wilfried Bast, stellvertretender Wiehler Bürgermeister, wusste was die Gäste hören wollten: Jazz vom Feinsten. Und den bekamen sie auch. mehr...

  • 1. Juni 2011

    Bilderserien

    „Jazz in der Kneipe“ - wieder mit umfangreichem Musikspektrum

    „Jazz in der Kneipe“ - wieder mit umfangreichem Musikspektrum

    Das etwas feuchte Wetter schreckte die Besucher beim „Jazz in der Kneipe“ kaum ab. Gleich neun Bands standen auf dem Programm und somit war wieder mal für jeden was dabei. Ob Swing mit „Alex Alicke“ oder richtig guter Rhytm’n Blues mit der „Breakdown Blues Band“ - es kam jeder auf seine Kosten. mehr...

  • 31. Mai 2011

    Bilderserien

    Weltmusik bei der „African Dance Night” in der Wiehltalhalle

    Weltmusik bei der „African Dance Night” in der Wiehltalhalle

    Mit der „African Dance Night“ schlossen die Veranstaltungen der 22. Internationalen Wiehler Jazztage in der Wiehltalhalle ab - den endgültigen Abschluss können die Gäste am Dienstag beim „Jazz in der Kneipe“ erleben. Aber vorher gab es eine aus-führliche Reise durch unterschiedlichste Musikrichtungen. mehr...

  • 30. Mai 2011

    Bilderserien

    Unbeschreiblicher Abend mit „Friend’n Fellow“

    Unbeschreiblicher Abend mit „Friend’n Fellow“

    Einen ganz besonderen Jazzabend bescherte das Duo „Friend’n Fellow“ den Gästen der 22. Internationalen Wiehler Jazztage am Sonntagabend. Eigentlich kann man diesen Abend nicht beschreiben, man muss dagewesen sein. Das Programmheft hatte nicht zuviel versprochen: Ein akustischer Gitarrist ersten Ranges, der zudem ein atemberaubender Virtuose ist und als einer der besten musikalischen Begleiter weltweit gilt sowie die Sängerin mit der unglaublich reifen Stimme, die trotz aller Präsenz immer bemerkenswert unangestrengt klingt– mehr braucht es nicht zur Weltklasse. Eine Stimme und eine Gitarre – der Rest ist Staunen. mehr...

  • 30. Mai 2011

    Bilderserien

    „Soul & Funk Party“ ließ die Wiehltalhalle zur Partymeile werden

    „Soul & Funk Party“ ließ die Wiehltalhalle zur Partymeile werden

    Genial, galaktisch, grandios - der Funke sprang förmlich von den „heavytones“ aufs Publikum über und es war zu spüren, wie viel Spaß die Musiker an solchen Live-Auftritten haben. Die “heavytones“ bewähren sich in allen musikalischen Genres. Der Sound der Band bleibt dabei immer geprägt von satten Bläserarrangements und dem pumpenden Groove der Rhythmusgruppe. Das erleben die Zuschauer vorm Bildschirm bei „TV Total“, aber auch erst kürzlich in Düsseldorf beim „European Song Contest 2011“. Doch Live ist diese Band noch mal eine Extraklasse für sich! mehr...

  • 29. Mai 2011

    Bilderserien

    Swingender Jazzfrühschoppen am Sonntagmittag

    Swingender Jazzfrühschoppen am Sonntagmittag

    Sie präsentieren das einmalige Flair des amerikanischen Entertainment der 50er und 60er Jahre: die „Swingin‘ Fireballs“. Eine junge Band mit alter Musik, die stets mit einer Verbeugung vor den historischen Originalen wie Dean Martin oder Frank Sinatra und dennoch im ganz eigenen Sound und mit eigenen Ideen - jung und dynamisch- ihre Musik darbietet. mehr...

  • 28. Mai 2011

    Bilderserien

    Swingender Auftakt zu den 22. Internationalen Wiehler Jazztagen

    Swingender Auftakt zu den 22. Internationalen Wiehler Jazztagen

    „In The Mood“ für die Jazztage waren nicht nur fast 500 Besucher am Auftaktabend sondern auch das „King Of Swing Orchestra“, die eine grandiose „American Swing Night“ präsentierten. mehr...

  • 13. Mai 2010

    Bilderserien

    Siebenfaches Jazz-Kneipen-Vergnügen

    Siebenfaches Jazz-Kneipen-Vergnügen

    Sieben auf einen Streich – Sieben Bands in sieben Lokalitäten bescherten den Gästen des „Jazz in der Kneipe“ bei den 21. Wiehler Jazztagen einen kurzweiligen und abwechslungsreichen Abend. mehr...

  • 11. Mai 2010

    Bilderserien

    Guter Mix aus Blues und Funk

    Guter Mix aus Blues und Funk

    Die übliche Wiehler-Jazztage „Blues Night“ zeigte sich diesmal als „Blues & Funk Night“. Die „Blues Company“ aus Osnabrück heizte die Halle mit viel Blues ein, nachdem „Birdland Yard“ Funk vom Feinsten auf die Bühne gebracht hatten. mehr...

  • 10. Mai 2010

    Bilderserien

    Jazzfrühschoppen mit kurzweiligem Dixieland-Vergnügen

    Jazzfrühschoppen mit kurzweiligem Dixieland-Vergnügen

    So muss ein Jazzfrühschoppen sein: Sonnenschein, ein angenehmes Lüftchen, eine mitreißende Band die gute Musik spielt und ein gepflegtes Bier dabei. Nach mehreren Jahren Jazzfrühschoppen in der Wiehltalhalle konnte der Jazzfrühschoppen der Wiehler Jazztage endlich wieder einmal im Freien stattfinden. Im Biergarten des Hotel Platte fanden sich zahlreiche Gäste ein und genossen die Dixiemusik der „Cologne Dixieland Company“. mehr...

  • 10. Mai 2010

    Bilderserien

    Eine heiße Jazznacht mit Chris Barber und der Jazz Connection

    Eine heiße Jazznacht mit Chris Barber und der Jazz Connection

    Mit Leidenschaft und Humor interpretierten sie die Musik der 20er, 30er und 40er Jahre. Die sechs Musiker der niederländischen Band „Jazz Connection“ begeisterten mit dem ersten Takt in der Wiehltalhalle anlässlich der „Hot Jazz Night“. mehr...

  • 10. Mai 2010

    Bilderserien

    „Manhattan Transfer“ – Vokalmusik vom Feinsten

    „Manhattan Transfer“ – Vokalmusik vom Feinsten

    Auf der Wunschliste für die Wiehler Jazztag standen Sie schon lange – nun wurden sie zum Opener des fünftägigen Jazzprogramms 2010. Es ist schon fast eine kleine Sensation, dass dieses weltberühmte Gesangsensemble den Weg nach Wiehl gefunden hat. mehr...

  • 21. Mai 2009

    Bilderserien

    Zum Jazztage-Abschluss Gospel in der Evangelischen Kirche

    Zum Jazztage-Abschluss Gospel in der Evangelischen Kirche

    In der Evangelischen Kirche fand zu Himmelfahrt das Gospelkonzert mit „David Thomas and High Praise“ statt. Der Sänger mit der ausdruckstarken Stimme ist ein Ausnahmekünstler der deutschen Gospelszene. Ebenso sein Bruder Tyndale, den er mit drei weiteren Sängern und seiner Band zum Gospelkonzert mitgebracht hatte. mehr...

  • 21. Mai 2009

    Bilderserien

    Les Haricots Rouges begeisterten zum Geburtstags-Jazzfrühschoppen

    Les Haricots Rouges begeisterten zum Geburtstags-Jazzfrühschoppen

    Ein abwechslungsreiches Programm mit den unterschiedlichsten Künstlern und Bands hatten sich die Macher der Wiehler Jazztage für den runden Geburtstag ausgedacht. Bei den 20. Wiehler-Jazztagen entwickelten sich gleich mehrere Abende zum Highlight. mehr...

  • 21. Mai 2009

    Bilderserien

    Boogie mit Blues im gemeinschaftlichen Miteinander

    Boogie mit Blues im gemeinschaftlichen Miteinander

    Eigentlich sollte es einen „Boogie & Blues Battle“ geben am Mittwochabend in der Wiehltalhalle. Neun Musiker und eine Musikerin sollten diesen „Kampf“ austragen – aber es wurde ein gemeinschaftliches und mehr als beeindruckendes Miteinander. Irgendwie spielte jeder Mal mit jedem und für die Zuhörer wurde es zu einem fulminanten Abend mit viel Boogie und viel Blues. mehr...

  • 20. Mai 2009

    Bilderserien

    Kontrastreiches Musikangebot beim Jazz in der Kneipe

    Kontrastreiches Musikangebot beim Jazz in der Kneipe

    In sechs Lokalitäten sechs unterschiedliche Bands, da konnte sich jeder das aussuchen, was ihr oder ihm am Besten gefiel oder einfach alles mitnehmen beim Spaziergang durch Wiehl. Ein kontrastreiches Musikangebot – von Blues über Swing bis zum Jazz – erlebten die Gäste des Kneipen-Jazz im Rahmen der Wiehler Jazztage. Der Kneipenpass für einen Rundgang durch ein musikalisches Wiehl hat sich mittlerweile gut etabliert und viele nutzten dieses Angebot am Dienstagabend. mehr...

  • 19. Mai 2009

    Bilderserien

    Wasserfuhr-Quartett versus Take 6

    Wasserfuhr-Quartett versus Take 6

    Ein Jazztage-Montagabend der ganz anderen Art mit zwei Ensembles die unterschiedlicher nicht sein konnten. Zunächst die genialen Newcomer des „Young German Jazz“ Roman und Julian Wasserfuhr mit ihrem Quartett und anschließend das weltweit brillanteste A-Capella-Sextett „Take 6“ mit außergewöhnlich homogenem Gruppenklang und exzellenter Intonation. mehr...

  • 18. Mai 2009

    Bilderserien

    „The music of Benny Goodman“ lebte mit drei Ensembles wieder auf

    „The music of Benny Goodman“ lebte mit drei Ensembles wieder auf

    Zum 100. Geburtstag von Benny Goodman swingte es in der Wiehltalhalle vom Feinsten. Benny Goodman hatte das Ziel, „schwarze“ Musik einem jungen weißen Publikum näher zu bringen, und er hat sich dabei auch um die Überwindung der Rassentrennung in den USA sehr verdient gemacht. Noch heute gilt er als der „King of Swing“. mehr...

  • 17. Mai 2009

    Bilderserien

    Grandiose Blues & World Party zum Auftakt des runden Jubiläums

    Grandiose Blues & World Party zum Auftakt des runden Jubiläums

    Die 20. internationalen Wiehler Jazztage starteten mit einer wahrhaftigen Geburtstagsparty. Blues- und World-Musik vom Feinsten mit zwei absolut unterschiedlichen Bands, die aber das Publikum beide auf ihre spezielle Art vereinnahmten und begeisterten. mehr...

  • 3. Mai 2008

    Bilderserien

    Join in Gospelgala

    Join in Gospelgala

    Acht der Mitwirkenden bei der Gospelgala standen am Tag zuvor schon einmal auf der Bühne der Wiehltalhalle. Als „All 4 Gospel“ traten die JOIN-IN-Workshopleiter – Ruthild Wilson, Danny Plett, Hanjo Gäbler und David Thomas – zum Gospel der Wiehler Jazztage auf. Einen Tag später zeigte der Gospelfestival-Chor, was er in drei Tagen von den „All-4-Gospel“ gelernt hatte.
    mehr...

  • 2. Mai 2008

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2008: Gospel - All 4 Gospel

    Wiehler Jazztage 2008: Gospel - All 4 Gospel

    Voluminöse Stimmen, hervorragende Arrangements der Songs mit Klavier, Bass, Gitarre und Schlagzeug sowie mitreißende Versionen bekannter und auch neuer Gospel-Songs ließen die Zuhörer nicht still sitzen. mehr...

  • 1. Mai 2008

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2008: Jazzfrühschoppen

    Wiehler Jazztage 2008: Jazzfrühschoppen

    Mit "O when the saints go marching in" endete ein musikalisch abwechslungsreicher Jazztage-Frühschoppen. Marschierend hatte die "Happy Feet Brass Band" den Frühschoppen um 11 Uhr am ersten Maifeiertag eröffnet. mehr...

  • 30. April 2008

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2008: Barbara Dennerlein

    Wiehler Jazztage 2008: Barbara Dennerlein

    Kein Tanz in den Mai, sondern ein grandioser Tanz auf der Pfeifenorgel. Barbara Dennerlein holte aus der Kirchenorgel der evangelischen Kirche in Wiehl den Swing, den Blues, den Groove. Dabei tanzten ihre Finger über die Tasten und die Füße – in originalen Standard-Tanzschuhen – über die Pedale. mehr...

  • 29. April 2008

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2008: Jazz in der Kneipe

    Wiehler Jazztage 2008: Jazz in der Kneipe

    „Jazz in der Kneipe“ mit dem Kneipenpass – dies nutzten 500 Musikbegeisterte am Dienstagabend. In sechs Kneipen gab es viel Spielfreude bei Jazz, Swing, Dixie, Rhythm&Blues und Rock. Und es groovte überall. mehr...

  • 28. April 2008

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2008: Blues Night

    Wiehler Jazztage 2008: Blues Night

    Bereits in der 19. Fassung – die Wiehler Blues-Night. Zwei Sängerinnen standen auf dem Programm, nachdem Blues-Gitarrist und Sänger Louisiana Red wegen eines Handbruchs nicht auftreten konnte. Für ihn hatte sich Angela Brown angekündigt die schon einmal – damals mit Gipsbein – für das Wiehler Jazztagepublikum auf der Bühne stand. mehr...

  • 27. April 2008

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2008: The Randy Brecker Ensemble

    Wiehler Jazztage 2008: The Randy Brecker Ensemble

    Randy Brecker werde sicherlich beim nächsten Jazzfestival auf der „Hall of Fame“, die im Treppenaufgang zur Wiehltalhalle hängt, verewigt sein, so Jazztage-Organisator Hans-Joachim Klein. Ein fulminantes Konzert bot Randy Brecker mit seinem Ensemble. mehr...

  • 26. April 2008

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2008: Latin Night

    Wiehler Jazztage 2008: Latin Night

    „Latin-Night“ mit drei Formationen, die unterschiedlicher nicht sein konnten. Jede für sich grandios und zudem noch eine perfekt gelungene Reihenfolge. Erst Latin-Jazz mit Hang zum Free-Jazz, anschließend lyrischer Jazz mit klassischen Sequenzen und zum Abschluss Latin-Partytime. mehr...

  • 25. April 2008

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2008: Pasadena Roof Orchestra

    Wiehler Jazztage 2008: Pasadena Roof Orchestra

    Eine perfekte Show zur Eröffnung der 19. internationalen Wiehler Jazztage: das legendäre Pasadena Roof Orchestra. Mit Swing, der in die Beine geht, und Melodien, die zum Träumen einladen, brachte das Pasadena Roof Orchestra gute Stimmung in die Wiehltalhalle, die fast ausverkauft war. mehr...

  • 17. Mai 2007

    Bilderserien

    Jazzfrühschoppen: Yannick Monot & Nouvelle

    Jazzfrühschoppen: Yannick Monot & Nouvelle

    Ein Elixier aus purer Freude und Unterhaltung mit einer schwungvollen Musikmischung erhielten die Gäste des Jazzfrühschoppens am Himmelfahrts-Vormittag. Da das Wetter nicht so ganz mitgespielt hatte, musste die Veranstaltung in die Wiehltalhalle verlegt werden. mehr...

  • 16. Mai 2007

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2007: Helmut Jost & Gospelfire

    Wiehler Jazztage 2007: Helmut Jost & Gospelfire

    Gospel ist bei den Wiehler Jazztagen ein besonderer Magnet. Diese fröhliche, aber auch manchmal melancholische Musik zieht viele Menschen an. So ist die Evangelische Kirche in Wiehl bei dieser Veranstaltung immer schon fast eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn mindestens halbvoll. mehr...

  • 15. Mai 2007

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2007: Jazz in der Kneipe

    Wiehler Jazztage 2007: Jazz in der Kneipe

    Ein kontrastreiches Musikangebot - von Blues über Rock bis zum Swing - erlebten die Gäste des Kneipen-Jazz im Rahmen der Wiehler Jazztage. Vier Lokalitäten mit vier unterschiedlichen Bands. Da konnte sich jeder das aussuchen, was ihr oder ihm am Besten gefiel oder einfach alles mitnehmen beim Spaziergang durch Wiehl. mehr...

  • 14. Mai 2007

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2007: Blues Night

    Wiehler Jazztage 2007: Blues Night

    Fast in Endlosschleife groovte es zum Ende der Blues-Night. Boney Fields & The Bone's Project zelebrierten Funky Blues voll Kraft und Schwung, den die Zuhörer so schnell nicht vergessen. mehr...

  • 13. Mai 2007

    Bilderserien

    Ulf Wakenius Quartet

    Ulf Wakenius Quartet

    Noch ein Wiederholungs-Täter bei den 18. Wiehler Jazztagen. Ulf Wakenius war bereits 1997 eine Bereicherung - auch zehn Jahre später zelebrierte er wieder herausragenden Jazz. mehr...

  • 12. Mai 2007

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2007: Monty Alexander Trio

    Wiehler Jazztage 2007: Monty Alexander Trio

    Es swingte, jazzte und begeisterte - das Spiel des Monty Alexander Trios am zweiten Abend der 18.Wiehler Jazztage. Monty Alexander vermittelte echte, unverfälschte Lebensfreude durch seine Art zu spielen und auf das Publikum zuzugehen. mehr...

  • 11. Mai 2007

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2007: Hot Jazz Night

    Wiehler Jazztage 2007: Hot Jazz Night

    "Jetzt sind wir volljährig!" verkündete Kulturkreisvorsitzender Dr. Erwin Kampf zur Eröffnung der 18. internationalen Wiehler Jazztage. Jazz in all seinen Facetten und das zum 18. Mal - das sind mannigfaltige Highlights in 18 Jahren. mehr...

  • 25. Mai 2006

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2006: Jazz-Frühschoppen, Old Merry Tale Jazzband

    Wiehler Jazztage 2006: Jazz-Frühschoppen, Old Merry Tale Jazzband

    Das Organisationsteam der Jazztage hatte gut daran getan, den Jazzfrühschoppen mit der "Old Merry Tale Jazzband" kurzfristig vom Biergarten in der Bahnhofstrasse in die Wiehltalhalle zu verlegen. mehr...

  • 24. Mai 2006

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2006: Harriet Lewis & her Gospel Group

    Wiehler Jazztage 2006: Harriet Lewis & her Gospel Group

    Die Wiehler Jazztage präsentierten in 17 Jahren insgesamt 15 verschiedene Gospelgruppen, die viele Freunde dieser Musik in die evangelische Kirche in Wiehl zogen. mehr...

  • 23. Mai 2006

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2006: Jazz in der Kneipe

    Wiehler Jazztage 2006: Jazz in der Kneipe

    Kneipen-Jazztag im Rahmen der Wiehler Jazztage kann zu einem superlangen Musikabend werden. Fünf Kneipen, die Zeit versetzt mit ihrem Programm beginnen, und dazu noch ein Kneipenpass, mit dem die Jazz, Blues und Rockfreunde voll auf ihre Kosten kommen. mehr...

  • 22. Mai 2006

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2006: Blues/Funk Night - The Stimulators - The Hiram Bullock Band

    Wiehler Jazztage 2006: Blues/Funk Night - The Stimulators - The Hiram Bullock Band

    Montag ist Groove, Funk, Blues bei den Wiehler Jazztagen angesagt - da darf nach drei Tagen exzellentem Jazz die Musik auch mal in andere Genres abschweifen. Reggae, Samba, Rhythm&Blues, Funk zählten dazu. Zwei sehr unterschiedliche Bands zur Blues-Funk-Night gaben dennoch ein rundes Programm ab.
    mehr...

  • 21. Mai 2006

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2006: Stacey Kent

    Wiehler Jazztage 2006: Stacey Kent

    „Jazz vom Feinsten“ zelebrierte die Sängerin Stacey Kent am Sonntagabend auf der Bühne in der Wiehltalhalle. mehr...

  • 20. Mai 2006

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2006: Jacky Terrasson - Ugonna Okegwo - Leon Parker

    Wiehler Jazztage 2006: Jacky Terrasson - Ugonna Okegwo - Leon Parker

    TOP ist nicht nur die Abkürzung für Terrasson-Okegwo-Parker, TOP war auch das ganze Konzert am Samstagabend. mehr...

  • 19. Mai 2006

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2006: Toots Thielemans

    Wiehler Jazztage 2006: Toots Thielemans

    „Nächstes Jahr sind wir volljährig“ verkündete Oliver Trost, Stellvertretender Vorsitzender des Kulturkreises, zur Eröffnung der 17. Wiehler Jazztage. Längst die Achtzig überschritten hat der erste Künstler im diesjährigen Reigen - geboren wurde Toots Thielemans am 29. April 1922 - doch nach wie vor erschafft er traumhafte Musik und kitzelt aus seiner chromatischen Mundharmonika Töne "in his own secret way" heraus. mehr...

  • 5. Mai 2005

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2005: Jazzfrühschoppen mit Viva Créole - Abschluss der Jazztage

    Wiehler Jazztage 2005: Jazzfrühschoppen mit Viva Créole - Abschluss der Jazztage

    Der Jazzfrühschoppen am Himmelfahrtstag beendete auch in diesem Jahr die Wiehler Jazztage mit Sonnenschein. mehr...

  • 4. Mai 2005

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2005: Ev. Kirche - Big Mama & The Golden Six

    Wiehler Jazztage 2005: Ev. Kirche - Big Mama & The Golden Six

    Mit sparsamer Instrumentierung und exquisiter, internationaler Stimmbesetzung beeindruckten "Big Mama & The Golden Six". Goldene Stimmen hatten alle sieben Sängerinnen und Sänger. mehr...

  • 3. Mai 2005

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2005: Jazz in der Kneipe

    Wiehler Jazztage 2005: Jazz in der Kneipe

    Mit gestaffelten Anfangszeiten und einem Kneipenpass sollte der "Jazz in der Kneipe"-Abend in diesem Jahr bei den Wiehler Jazztagen zu einem superlangen Jazzabend werden. mehr...

  • 2. Mai 2005

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2005: Blues Night - BlueSociety und Roger Chapman & the Shortlist

    Wiehler Jazztage 2005: Blues Night - BlueSociety und Roger Chapman & the Shortlist

    Blues am Montagabend - ganz traditionell bei den Wiehler Jazztagen. Mit bekannten Titeln aus vielen Spielarten des Blues von klassischen Balladen bis hin zum Funk- Soul- Jazz- oder Rumbablues, sowie aus Eigenkompositionen überzeugte die BlueSociety. mehr...

  • 1. Mai 2005

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2005: Pete York's Swing and String Orchestra

    Wiehler Jazztage 2005: Pete York's Swing and String Orchestra

    „Mr. Superdrumming“ entpuppte sich am Sonntagabend als Entertainer mit viel Charme. Pete York weiß, wie man sein Publikum bei Laune hält und das nicht nur mit Deutsch-Englischem Kauderwelsch, wie „The Text is absolutly wunderschön“. mehr...

  • 30. April 2005

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2005: Helen Schneider

    Wiehler Jazztage 2005: Helen Schneider

    Was für eine Stimme! Helen Schneider mit Klangnuancen die unter die Haut gehen. Unter die Haut ging auch die jazzige, literarische Gruselstory von „Schneewittchen“. mehr...

  • 29. April 2005

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2005: Jan Akkerman

    Wiehler Jazztage 2005: Jan Akkerman

    Stolz auf diese besondere Veranstaltung in Wiehl, die nun bereits zum 16. Mal stattfindet, zeigte sich Bürgermeister Werner Becker-Blonigen. Mit kleinem Budget, aber vielen ehrenamtlichen Helfern sollen die Wiehler Jazztage auch in diesem Jahr ein kulturelles Highlight werden. mehr...

  • 20. Mai 2004

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2004: Jazz-Frühschoppen

    Wiehler Jazztage 2004: Jazz-Frühschoppen

    Bereits zum dritten Mal erfreuten "Bob Kerr and his Whoopee Band" die Gäste zum Jazz-Frühschoppen im Rahmen der Wiehler Jazztage. In bunten Kostümen, mit mannigfaltigen Kopfbedeckungen und Masken, viel Klamauk, aber auch exzellenter Musik begeisterten die fünf Musiker.
    mehr...

  • 19. Mai 2004

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2004: Lilian Boutté & her Music Friends

    Wiehler Jazztage 2004: Lilian Boutté & her Music Friends

    Für den Gospel-Part der Jazztage wurde diesmal "Lillian Boutté & her Music Friends" verpflichtet. In der evangelischen Kirche bot sie am 19. Mai ein mitreißendes, aber auch einfühlsames und unterhaltsames Konzert. mehr...

  • 18. Mai 2004

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2004: Jazz in der Kneipe

    Wiehler Jazztage 2004: Jazz in der Kneipe

    Gleich in sechs Mal "Jazz in der Kneipe" anlässlich der Wiehler Jazztage, da fiel die Auswahl schwer. Auch die Stilrichtungen reichten von viel Blues-Rock bis zum Swing. Eine vielschichtige, facettenreiche Veranstaltung im Rahmen der 15. Wiehler Jazztage, bei der für jeden etwas dabei war. mehr...

  • 17. Mai 2004

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2004: Blues Night

    Wiehler Jazztage 2004: Blues Night

    "Es ist Montag - traditionsgemäß bricht die Bluesnight über uns herein", so begrüßte Oliver Trost, Vizevorsitzender des Wiehler Kulturkreises, die Gäste und die Bluesparty in der Wiehltalhalle mit zwei fantastischen Gruppen nahm ihren Lauf. Mit voluminöser, facettenreicher Stimme legte Melva Houston los. mehr...

  • 16. Mai 2004

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2004: Götz Alsmann

    Wiehler Jazztage 2004: Götz Alsmann

    Erst war er "Zuckersüß", dann sogar "Filmreif" und nun schon "Tabu"?! Götz Alsmann holt auch mit seinem Programm "Tabu!" wieder so manch alten Jazz-Schlager auf die Bühne und verzückt damit das Publikum. Damit also zum dritten Highlight der 15. Wiehler Jazztage. mehr...

  • 15. Mai 2004

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2004: Lyambiko

    Wiehler Jazztage 2004: Lyambiko

    Die drei älteren, weisen Herren - so Lyambiko - absolvierten mit der jungen, atemberaubenden Frau seit April 2001 über 200 Konzerte und begeisterten gemeinsam das Publikum. So auch in Wiehl, wo mit der Band Lyambiko bereits das zweite Highlight der 15. Wiehler Jazztage dargereicht wurde. mehr...

  • 14. Mai 2004

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2004 : Al di Meola mit Band und Streicher-Ensemble

    Wiehler Jazztage 2004 : Al di Meola mit Band und Streicher-Ensemble

    Gleich zu Beginn der Jazztage der Höhepunkt: Der Ausnahmegitarrist Al di Meola war mit Band und dem "Strucz-Quartet" am 14. Mai zu Gast in Wiehl. Der Saitenvirtuose präsentierte neben dem Streicher-Ensemble aus Ungarn eine atemberaubende Percussionabteilung, die mit ihrem treibenden Rhythmus die Wiehltalhalle zum Kochen brachte. mehr...

  • 29. Mai 2003

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2003 : "Jazz-Frühschoppen"

    Wiehler Jazztage 2003 : "Jazz-Frühschoppen"

    Am letzten Tag der Jazztage spielten zum Jazz-Frühschoppen die "Les Haricots Rouges" aus Frankreich. Melodien aus New Orleans, Rhythmen aus der Karibik und ein Hauch Pariser Revue wurden geboten. mehr...

  • 29. Mai 2003

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2003: "Gospel & Spirituals"

    Wiehler Jazztage 2003: "Gospel & Spirituals"

    Am letzten Tag der Jazztage konnte man unter dem Motto "Gospel & Spirit" die "Jackson Singers" hören, die neben den bekanntesten Gospel-Songs auch alte "Negro Spirituals" dem Wiehler Publikum präsentierten. mehr...

  • 28. Mai 2003

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2003: Dance Night - Jazzkantine feat. Wind Machine

    Wiehler Jazztage 2003: Dance Night - Jazzkantine feat. Wind Machine

    Am 28. Mai war die Dance Night in Wiehl angesagt. Zu Gast waren "Jazzkantine", die momentan mit einer beeindruckenden Big Band - Wind Machine, das Jugendjazzorchester Niedersachsen - unterwegs sind. Die gelungene Symbiose aus anspruchsvoller Jazz-Musik und modernen Pop-Elementen begeisterte das Wiehler Publikum. mehr...

  • 27. Mai 2003

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2003: Guitar Night

    Wiehler Jazztage 2003: Guitar Night

    Die Guitar Night am 27. Mai begann mit "Oberberg Guitars", fünf oberbergische Gitarristen unterschiedlicher Stilrichtungen plus Bass und Schlagzeug. Schwerpunkt war natürlich Jazz, allerdings angereichert mit starken Einflüssen aus der Rock- und Fusion-Ecke. Danach waren die "Great Guitars of Jazz" dran. Vier begnadete, international erfolgreiche Gitarristen begeisterten das Wiehler Publikum. mehr...

  • 26. Mai 2003

    Bilderserien

    Wiehler Jazztage 2003: Blues Night

    Wiehler Jazztage 2003: Blues Night

    Am 26. Mai war die Blues Night in Wiehl angesagt. Die "Bluebyrds" machten Musik mit Gefühl und Drive und die neun Mann von "Dr. Mablues and the detail horns" begeisterten, wie auch schon 1999, das Publikum in Wiehl mit wilden Bläsern, Blues und einer Prise Soul. mehr...



Schließen
Aktuelles Bürgerinfo Touristinfo Wirtschaft Sport, Kultur, Bildung
Schrift vergrößern
Version für normale Bildschirme
Schließen